Hansa Rostock – Hertha BSC: Endlich wieder Erstligaflair im Ostseestadion

Quoten:

oder weitere Wetten anzeigen

Das Duell zwischen Hansa Rostock – Hertha BSC bildet am Montagabend den Abschluss der 1. Runde im DFB-Pokal. Vor ausverkauftem Haus hofft natürlich die Mehrzahl der Fans auf einen Sieg des Außenseiters. Allerdings war Hansa in den letzten Jahren nicht als Pokalschreck bekannt. Unsere Vorschau zu Hansa Rostock – Hertha BSC:

Anstoß: Montag, 14.08.2017, 20:45 Uhr

Stadion: Ostseestadion, Rostock

TV: ARD & Sky

Endlich wieder Bundesligaflair im Ostseestadion. Nach 7 Jahren kreuzt mit der Alten Dame mal wieder ein Erstligist im hohen Norden auf. Zuletzt gastierte die TSG Hoffenheim 2010 in Rostock und bereitete der Kogge ein schnelles Aus (0:4). Für die Berliner beginnt in Rostock der nächste Anlauf auf das Finale im eigenen Stadion. In den letzten beiden Jahren näherte man sich mit dem Halbfinale (2016) und dem Achtelfinale (2017) wieder etwas mehr an. In Erinnerung sind allerdings auch noch Pokalpleiten zwischen 2012 und 2014 gegen jeweils unterklassige Klubs.

Wetten und Quoten auf Hansa Rostock

Der DFB-Pokal und Hansa Rostock hatten in den letzten Jahren nicht unbedingt eine Liebesbeziehung. Seit 2009 gingen alle Erstrundenpartien verloren. Immerhin schaffte es die Kogge 2 Mal ins Elfmeterschießen. Hansa verliert nicht nach 90 Minuten – Quote 2.25. In der 3. Liga ist der FCH einer der Aufstiegsanwärter. Mit 7 Punkten aus 4 Spielen steht die Mannschaft von Pavel Dotchev ordentlich da, kassierte nur 2 Gegentore. Rostock kassiert weniger als 1,5 Tore – Quote 2.05. Die meisten Fans interessiert natürlich die Quote auf das Weiterkommen. Und die liegt – egal ob nach regulärer Spielzeit, Verlängerung oder Elfmeterschießen – bei 4.00.

Wetten und Quoten auf Hertha BSC

Packt es die Hertha in diesem Jahr ins Finale? Der Weg dorthin führt über Rostock. Zwar schieden die Berliner in der Vergangenheit auch gerne mal gegen Mannschaften aus tieferen Ligen aus, dennoch gelangen die letzten 8 Siege im DFB-Pokal alle gegen unterklassige Teams. Kein einziges Mal siegte die Alte Dame dabei mit mehr als 2 Toren Differenz. Eine Mannschaft gewinnt mit einem Tor Unterschied – Quote 2.50. Die Vorbereitungsspiele der Mannschaft von Pal Dardai lassen auf einen Erfolg hoffen. 77% der Testspiele wurden gewonnen. Hertha macht es souverän mit 1:0, 2:0 oder 3:0 – Quote 3.00. Die Buchmacher glauben am ehesten an ein minimalistisches 1:0 – Quote 7.00.

Die letzten beiden Duelle

24. Spieltag, BL-Saison 2007/08, Hansa Rostock – Hertha 0:0

7. Spieltag, BL-Saison 2007/08, Hertha – Hansa Rostock 1:3 (1:1), Tore: Pantelic – C. Rahn, Hähnge, Dorn

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Rostock: Blaswich – Riedel, Hüsing, Nadeau, Holthaus – Bischoff, Owusu, Wannenwetsch, Bouziane, Henning – Benyamina

Hertha: Jarstein – Plattenhardt, Rekik, Torunarigha, Pekarik – Weiser, Skjelbred, Darida, Esswein – Kalou, Ibisevic

Die Top-Wetten zum Spiel
Art der Wette
Quoten

Das Rennen: BLACKvsYELLOW. Jetzt tippen, sofort 5 € FreeBet erhalten und um 100.000 € spielen! 

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

Autor

Ingo studierte an der Deutschen Sporthochschule in Köln sowie in Newcastle Sportmanagement und Sportkommunikation. Vor seiner Zeit bei bwin war er überwiegend im Sport-Marketing tätig. Aktiv und passiv beherrscht er sowohl den Umgang mit Fuß-, wie auch und Tennisbällen.

Bwin